Zwergpinscher

ZwergpinscherDer Zwergpinscher ist das verkleinerte Abbild des Deutschen Pinschers, jedoch ohne Mängel zwerghafter Erscheinungen.

Er ist glatthaarig, schnittig und der gesamte Körperbau soll harmonisch sein, mit gut verteilter Muskulatur und quadratischem Körperbau.

Der Kopf ist kräftig, lang gestreckt, ohne stark hervortretendes Hinterhauptbein.

Der Nasenrücken ist gerade und verläuft parallel zur Verlängerung der faltenlosen, flachen Stirn mit dem leichten aber deutlichen Stop, d.h. Stirnabsatz.

Der kräftige Fang endet im stumpfen Keil. Nasenkuppe ist voll und schwarz. Lippen liegen gut an und sind dunkel gefärbt.

Die Ohren sind hoch angesetzt. V-förmig mit Klappfalte oder Stehohr gleichmäßig aufrecht getragen.

Der Zwergpinscher ist ein sehr anhänglicher Hund und neigt dazu, sich einer einzigen Person eng anzuschließen. Er hat einen ausgeprägten Bewegungsdrang. Wenn man dem nicht gerecht wird, neigt diese Rasse zu Verhaltensproblemen. Außerdem sind die Hunde extrem wachsam und haben eine niedrige Reizschwelle, was bei mangelhafter Erziehung in ständigem Bellen mündet. Durch ihre hohe Intelligenz sowie Bindungsfähigkeit, sind Pinscher aber sehr gut zu erziehen und gehören zu den so genannten weichen Rassen. Der Hund ist nicht wie ein Kleinhund zu behandeln, sondern erfordert sorgfältige Aufzucht und gelassene Konsequenz. Die Sozialisation auf andere Hunde ist besonders wichtig, da er aufgrund seines tapferen Wesens etwas zu Größenwahn neigt.

Hundehaftpflicht
ohne Selbstbeteiligung 46,46 €

Hundehaftpflicht
mit Selbstbeteiligung 41,81 €

Zwergpinscher-Hunde

Billy

Billy-Hunde

V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de/ Fax: 04821 3367